Drucken
Outplacementstiftung – Arbeitsstiftung AMS WIEN
Wien

Maßnahmen zur beruflichen Neuorientierung und (Höher)Qualifizierung von bereits gekündigten, arbeitslosen Personen mit dem Ziel der beruflichen Wiedereingliederung.

Diese umfassen zahlreiche arbeitsmarktbezogene Hilfestellungen wie z. B. Berufsorientierung, Qualifizierung, Praktika, aktive Arbeitssuche bzw. Coaching bei der Unternehmensgründung.

Die Dauer der Maßnahme orientiert sich vor allem an der Ausbildung und beträgt maximal 156 Wochen bzw. in Ausnahmefällen (z. B. für ältere TeilnehmerInnen) maximal 209 Wochen – vorausgesetzt, es handelt sich um Maßnahmen im Sinne des §18 (6) ALVG (Arbeitslosenversicherungsgesetz).

Unternehmen,

  • die einen größeren Personalabbau planen
  • in Zusammenarbeit der Geschäftsführung mit dem Betriebsrat, den MitarbeiterInnen , den Sozialpartnern und dem AMS Wien eine Arbeitsstiftung gründen und
  • die Kosten abseits der Existenzsicherung übernehmen wollen

StiftungsteilnehmerInnen,

  • deren Arbeitsverhältnis aus wirtschaftlichen und strukturellen Gründen seitens des Unternehmens beendet wurde und
  • die Anspruch auf Arbeitslosengeld haben
  • Erstellung eines Sozialplanes mit der Option auf Errichtung einer Arbeitsstiftung
  • Klärung finanzieller, organisatorischer und juristischer Fragen
  • Entscheidung über den Stiftungsträger
  • Konzeptentwicklung durch den Stiftungsträger in Abstimmung mit dem AMS Wien und Zustimmung der Sozialpartner
  • Nach positivem Bescheid durch das AMS Wien sind Eintritte in die Stiftungsmaßnahme möglich

Outplacementstiftung

  • Das AMS Wien gewährt den TeilnehmerInnen „Stiftungsarbeitslosengeld“ in der Höhe des gebührenden Arbeitslosengeldes.
  • Das Unternehmen übernimmt die Stiftungs- und Qualifizierungskosten sowie die ausbildungsbedingten Zuschussleistungen für die TeilnehmerInnen.

Arbeitsmarktservice Wien (AMS Wien)
Internet: http://www.ams.at/wien

Regionale Geschäftsstellen des AMS Wien sind aufgelistet unter:
Internet: http://www.ams.at/wien/service-unternehmen/personalsuche/geschaeftsstellen/adressen

Nähere Informationen sind bei der zuständigen regionalen AMS-Geschäftsstelle erhältlich.

ArbeitgeberInnen/Unternehmen/Institutionen, ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose