Drucken
FAV OÖ – Förderung Ausbildungsmaßnahmen von Lehrbetrieben
Oberösterreich

a) Ausbildungsmaßnahmen zur Erfüllung der in einem Feststellungsbescheid festgehaltenen Auflagen bei einem Verbundpartner (Partnerbetrieb oder Lehrwerkstätte)
b) Ausbildungsmaßnahmen zur Erfüllung der in einem Feststellungsbescheid festgehaltenen Auflagen im Rahmen eines Kurses in einer Bildungseinrichtung
c) Erweiterung und/oder Vertiefung von im entsprechenden Berufsbild vorgesehenen Kenntnissen und Fertigkeiten
d) Sprachkurse, insbesonders mit berufsspezifischem Hintergrund
e) Persönlichkeitsbildende Maßnahmen - soziale Kompetenz

Gefördert werden Kurse und Maßnahmen, welche beim FAV OÖ gelistet sind.

Oberösterreichische Unternehmen/Lehrbetrieb mit Mitgliedschaft beim FAV OÖ sind (Mitgliedsbeitrag 40,00 EUR pro Kalenderjahr/Lehrling).

  • Haupt- und Partnerbetriebe müssen ihren Sitz in Oberösterreich haben
  • der Betrieb muss/die Betriebe müssen die Bundesförderung „Lehre.fördern – Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen" ausgeschöpft haben
  • für Maßnahmen nach a) und b): 75 % der anfallenden Kurskosten, maximal aber 600,00 EUR pro Lehrjahr und Lehrling, bei halben Lehrjahren 300,00 EUR
  • für Maßnahmen nach c), d) und e): 75 % der anfallenden Kurskosten, maximal aber 300,00 EUR pro Lehrjahr und Lehrling, bei halben Lehrjahren 150,00 EUR

Firmenausbildungsverbund OÖ (FAV Oberösterreich) –
eine Initiative des Landes OÖ, der Arbeiterkammer OÖ und der Wirtschaftskammer OÖ
Wienerstraße 150
4021 Linz
Tel.: 0732/330 734-0
Fax: 05 90909-4099
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.favooe.at

Nähere Informationen sind beim FAV OÖ erhältlich.

ArbeitgeberInnen/Unternehmen/Institutionen, Lehrbetriebe