Drucken
Prüfungsgebühren Meister- und Befähigungsprüfung - Land SLBG
Salzburg

Abgeltung der im Zusammenhang mit der Ablegung der Meister- bzw. Befähigungsprüfung (in Österreich) angefallenen Gebühren

Alle Personen,

  • die ihre Meister- bzw. Befähigungsprüfung im Handwerk und Gewerbe nach dem 01.01.2015 in Österreich positiv abgeschlossen haben
  • und zum Zeitpunkt des Abschlusses ihrer Meister- bzw. Befähigungsprüfung entweder ihren Hauptwohnsitz oder ihren Arbeitsort im Land Salzburg haben.
  • Hauptwohnsitz oder Arbeitsort muss sich im Bundesland Salzburg befinden
  • Abschluss der Meister- bzw. Befähigungsprüfung: Die Meister- bzw. Befähigungsprüfung gilt als abgeschlossen, wenn die letzte erforderliche Teilprüfung positiv abgelegt worden ist.

Zuschuss Prüfungsgebühren

  • Zuschuss des Landes beträgt bis zu 100 % der vom Prüfungswerber bezahlten Prüfungsgebühren, wobei nur Gebühren für positiv absolvierte Module förderbar sind.
  • Die Höhe des Zuschusses ist abhängig davon, ob weitere Förderungsmittel (z. B. Meisterbonus des BMWFW) in Anspruch genommen werden können.

Amt der Salzburger Landesregierung
Abteilung 1 Wirtschaft, Tourismus und Gemeinden
Südtirolerplatz 11
5020 Salzburg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: https://www.salzburg.gv.at
Kontakt:
Eva-Maria Eibl
Tel.: 0662/8042-3814

Abwicklung:
Wirtschaftskammer Salzburg

Meisterprüfungsstelle
Faberstraße 18
5027 Salzburg
Fax: 0662/8888-960 272
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt:
Ulrike Kafka
Tel.: 0662/8888-372
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nadine Schädl
Tel.: 0662/8888-272
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Förderungsansuchen muss spätestens innerhalb von sechs Monaten nach positivem Abschluss der Meister- und Befähigungsprüfung an die Wirtschaftskammer Salzburg gestellt werden.
Für die Einreichung muss das Antragsformular „Förderung Prüfungsgebühren für die Meister- bzw. Befähigungsprüfung“ des Landes Salzburg verwendet werden.
Bzw. der Förderantrag wird nach Abschluss der Meisterprüfung gemeinsam mit dem Prüfungszeugnis zugesandt.

Die Förderung tritt mit 29.06.2018 in Kraft und wird mit Ausschöpfung des verfügbaren Budgets, spätestens aber mit 31.12.2019 beendet.

ArbeitgeberInnen/Unternehmen/Institutionen, ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose