Drucken
Förderung von Fremdsprachen (insbesondere Englisch) in der Lehrlingsausbildung Ktn
Kärnten

Vorbereitungslehrgänge, die das Erlernen von Fremdsprachen – insbesondere Englisch – im Arbeitsalltag auf fachspezifischer und arbeitsplatzintegrierter Basis vorsehen. (beispielsweise das Ausbildungsmodell „Englisch as a Tool“ vom Carinthian International Club).
Der Mindestumfang der Kursmaßnahme hat 72 Stunden/UE zu betragen und die Teilnahme von zumindest fünf Lehrlingen zu umfassen.

Unternehmen, die vom Land Kärnten anerkannte betriebliche/zwischenbetriebliche Lehrwerkstätten betreiben und zusätzliche innovative fachspezifische Ausbildungsangebote mit Fremdsprachen – insbesondere in Englisch – anbieten.

  • Kursmaßnahme mit Mindestumfang von 72 Stunden/UE
  • Teilnahme von zumindest fünf Lehrlingen
  • Einsatz zertifizierter TrainerInnen (Cambridge Certificate etc.) oder mit einem abgeschlossenen Studium an einer englischsprachigen Universität
  • Nachweis, dass als Lehrkräfte überwiegend Native-Speaker eigesetzt wurden
  • Durchführung der Maßnahmen in der Lehrwerkstätte/im Lehrbetrieb

Pauschaler Förderzuschuss in Höhe von maximal 50 % der tatsächlichen Kosten jedoch maximal 2.500,00 EUR pro Ausbildungslehrgang

Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 11 Zukunftsentwicklung, Arbeitsmarkt und Wohnbau
Unterabt. Arbeitsmarkt, Lehrlingswesen und wissenschaftliche Institutionen
Völkermarkter Ring 29
9021 Klagenfurt
Tel.: 050 536-31102
Fax: 050 536-31100
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.ktn.gv.at/arbeitnehmerfoerderung

Die Anträge sind vor Beginn der Kursmaßnahme einzubringen.

ArbeitgeberInnen/Unternehmen/Institutionen, Lehrbetriebe