E-Mail Drucken
AK NÖ – Bildungsbonus Spezial – Schwerpunkt Vorbereitungskurse FH/Kolleg/Aufbaulehrgang
Niederösterreich

Absolvierung eines Vorbereitungskurses (mindestens 10 Übungseinheiten) für den Besuch einer Fachhochschule, eines Kollegs oder eines Aufbaulehrganges

Hinweis: Reise- und Nächtigungskosten sowie allfällige sonstige Ausgaben (Kopierbeiträge, Literatur, Prüfungsgebühren etc.) sind von einer Förderung ausgenommen.

Gültigkeit: Aktuelle Förderperiode (01.09.2015 bis 31.08.2018)

Mitglieder der AK NÖ, die einen Vorbereitungskurs für den Besuch einer Fachhochschule, eines Kollegs oder eines Aufbaulehrgangs absolviert haben.

  • Mitgliedschaft zur AK NÖ zum Zeitpunkt der Antragstellung.
    Hinweis: Personen mit einem aktuellen Leistungsbezug des AMS NÖ (Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe) können nur gefördert werden, wenn sie zuvor in NÖ AK-zugehörig beschäftigt waren!
    Andernfalls ist eine Antragstellung erst möglich, wenn innerhalb der Antragsfrist (siehe unten) eine AKNÖ-zugehörige Beschäftigung aufgenommen wird.
  • Der Kurs wurde bis spätestens 31.08.2018 abgeschlossen.
  • Der Vorbereitungskurs muss mindestens 10 Übungseinheiten aufweisen und an einer anerkannten/zertifizierten Bildungseinrichtung (z. B. Ö-Cert, cert NÖ, Wien Cert etc.) stattgefunden haben oder an jener Bildungseinrichtung (FH, HTL etc.) absolviert worden sein, an der die weitere Ausbildung stattfindet.
  • Die Kosten für den Vorbereitungskurs waren selbst zu tragen.

50 % der Kurskosten bis zu maximal 400,00 EUR

Ansuchen müssen bis längstens sechs Monate nach erfolgreicher Absolvierung des Vorbereitungskurses gestellt werden.

ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose, Lehrlinge/SchülerInnen/Studierende