Drucken
Lehrlingspreis der Julius-Raab-Stiftung
Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien, österreichweit
  • Ausgezeichneter Lehrabschluss
  • Teilnahme an gesamtösterreichischen Berufswettbewerben (Ö-Skills) und
  • zusätzliche Weiterbildungen oder Teilnahme an internationalen Praktika/Sprachkursen
  • Teilnahme an Auswahlen bei Euroskills und WorldSkills

Lehrlinge bis maximal 24 Jahre

Voraussetzung für die Vergabe von Lehrlingspreisen an LehrabsolventInnen mit österreichischer Staatsbürgerschaft

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • Ausgezeichneter Lehrabschluss
  • Teilnahme an gesamtösterreichischen Berufswettbewerben (Ö-Skills) und
  • eventuelle Nachweise über zusätzliche Weiterbildungen oder Teilnahme an internationalen Praktika/Sprachkursen


Voraussetzung für die Vergabe von Lehrlingspreisen an LehrabsolventInnen ohne österreichischer Staatsbürgerschaft

  • Ordentlicher Wohnsitz in Österreich
  • Abgelegte Schul- und Berufsausbildung und Abschluss derselben in Österreich
  • Ausgezeichneter Lehrabschluss
  • Teilnahme an gesamtösterreichischen Berufswettbewerben (Ö-Skills) und
  • eventueller Nachweis über zusätzlicher Weiterbildung oder Teilnahme an internationalen Praktika/Sprachkursen
  • Alterslimit 24 Jahre
  • Mitglieder österreichischer Auswahlen bei Euro- u. WorldSkills

Lehrlingspreis

Der Stipendienfonds vergibt jährlich im November/Dezember den „Julius-Raab-Lehrlingspreis” an Lehrlinge mit hervorragenden Ausbildungsergebnissen in Form einer Urkunde und eines finanziellen Preises.
Nähere Informationen sind beim Stipendienfonds der Julius-Raab-Stiftung erhältlich.

Stipendienfonds Julius-Raab-Stiftung
Julius-Raab-Strasse 10
4040 Linz
Tel.: 0732/2457-1376
Fax: 0732/2457-1378
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.stipendienfonds-julius-raab.at

Antragstellung bis jeweils 15.09. des jeweiligen Kalenderjahres von Seiten der Lehrlingsstellen/-referaten der jeweiligen Landeswirtschaftskammern

Lehrlinge/SchülerInnen/Studierende