E-Mail PDF  Drucken
Titel
AQUA – Arbeitsplatznahe Qualifizierung – AMS OÖ
Region
Oberösterreich
Hinweis
Was wird gefördert

Praxisnahe Aus-und Weiterbildungen von arbeitslosen Personen mit einem individuellen Bildungsbedarf, die konkreten betrieblichen Anforderungen entsprechen.

Ausbildungen im Rahmen der Arbeitsplatznahen Qualifizierung sind für maximal 24 Monate möglich.

  • Bei AQUA mit einer Lehrabschlussprüfung ist die Dauer mit maximal der Hälfte der regulären Lehrzeit begrenzt. Anrechenbare Vorkenntnisse sind zu berücksichtigen.
  • Bei AQUA ohne Lehrabschlussprüfung darf die praktische Ausbildung im Ausbildungsbetrieb höchstens doppelt so lange wie die absolvierte theoretische Ausbildung dauern.

Die Ausbildung erfolgt auf Grundlage des vereinbarten Bildungsplanes.

  • Bei AQUA mit Lehrabschlussprüfung sind die Inhalte der praktischen Ausbildung in den jeweiligen Berufsbildern definiert.
  • Bei AQUA ohne Lehrabschlussprüfung sind die Inhalte der praktischen Ausbildung im Bildungsplan festzulegen.
Wer wird gefördert
  • Arbeitslose Personen mit Ausbildungsdefiziten (z. B. keine abgeschlossene Ausbildung) und Interesse an einer am Arbeitsmarkt nachgefragten Qualifikation erhalten die Möglichkeit einer praxisnahmen Qualifizierung mit gesichertem Einstieg nach Abschluss der Ausbildung.
  • Unternehmen in Branchen mit Fachkräftemangel erhalten die Chance, gesuchte Fachkräfte gezielt für ihren Bedarf ausbilden zu lassen.
Voraussetzungen
  • Erwachsene Personen mit
    • Hauptwohnsitz in OÖ (bei AQUA-Eintritt), die
    • beim AMS als arbeitslos vorgemerkt sind (unabhängig, ob ein Anspruch auf Versicherungsleistungen besteht)
    • während der letzten 52 Wochen nicht als Stamm- oder LeasingmitarbeiterIn im Ausbildungsunternehmen beschäftigt waren
    • einen konkreten individuellen Bildungsbedarf und Interesse an einer am Arbeitsmarkt nachgefragten Aus- oder Weiterbildung haben.
  • Die Kooperationspartner finanzieren die Ausbildungskosten, welche das Land OÖ zwischen 50-75 % bis maximal 2.000,00 EUR fördert.
Förderart
Höhe

Die TeilnehmerInnen erhalten während der Ausbildung

  • vom AMS OÖ eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts (mindestens in der Höhe ihres AMS-Bezuges) und zusätzlich einen Pauschalersatz in Höhe von monatlich ca. 58,00 EUR.
  • vom AQUA-Kooperationspartner (Unternehmen) eine vom Land OÖ geförderte Qualifizierungsförderung von monatlich ca. 93,00 EUR.
Förderungsträger/ Ansprechpartner

Arbeitsmarktservice OÖ (AMS OÖ)
Internet: www.ams.at/ooe

Regionale Geschäftsstellen des AMS OÖ sind aufgelistet unter:
Internet: http://www.ams.at/ooe/service-arbeitsuchende/arbeitsuche/geschaeftsstellen/adressen

Fristen

Nähere Informationen sind bei der zuständigen regionalen AMS-Geschäftsstelle erhältlich.

Zielgruppe
ArbeitgeberInnen/Unternehmen/Institutionen, ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose, Lehrbetriebe