Drucken
Impulsberatung für Betriebe – AMS Ö
Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien, österreichweit

Kostenfreies Beratungsangebot für Betriebe jeglicher Größe bei Personal- und Organisationsentwicklungsfragen in folgenden Bereichen:

  • Weiterbildung der MitarbeiterInnen
  • Halten und Qualifizierung von Fachkräften
  • Bewältigung der Anforderungen einer älter werdenden Belegschaft (alternsgerechte Arbeitsbedingungen)
  • Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Sicherung von Arbeitsplätzen im Falle von Nachfrage- oder Kapazitätsschwankungen (Arbeitszeitmodelle etc.)
  • Bewältigung des technologischen und strukturellen Wandels
  • Gestaltung betrieblicher Vielfalt/Integration arbeitsmarktpolitischer Zielgruppen (z. B. Ältere, Jugendliche, Frauen, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund)

Bei der Bearbeitung dieser Themen nimmt auch die Information über das Angebot von AMS-Instrumenten und -Dienstleistungen einen zentralen Stellenwert ein.

Die Beratung wird von einem vom AMS beauftragten Beratungsunternehmen durchgeführt. 

Die Beratung erfolgt in mehreren Phasen:

  • Impuls-Erstgespräch
  • Impuls-Check
  • Impuls-Themenberatung
  • Impuls-Follow-Up

Unternehmen jeglicher Größe (KMU-Kleinstbetriebe, kleine und mittlere Unternehmen als auch Großbetriebe) mit Beratungsbedarf bei Personal-, Qualifizierungs- und Organisationsentwicklungsfragen

Nähere Informationen sind bei der zuständigen regionalen AMS-Geschäftsstelle erhältlich.

Je nach Betriebsgröße und gewählter Themenstellung beträgt die Beratung maximal 12 Beratungstage.
Die Kosten werden zur Gänze vom AMS übernommen.

Arbeitsmarktservice Österreich (AMS Ö)
Internet: http://www.ams.at

Regionale Geschäftsstellen des AMS Ö sind aufgelistet unter:
Internet: http://www.ams.at/service-unternehmen/personalsuche/geschaeftsstellen/adressen

Nähere Informationen sind bei der zuständigen regionalen AMS-Geschäftsstelle erhältlich.

ArbeitgeberInnen/Unternehmen/Institutionen, Lehrbetriebe