E-Mail Drucken
AK NÖ – Bildungsbonus Spezial – Schwerpunkt Heimhilfe-Ausbildung im 2. Bildungsweg
Niederösterreich

Ausbildung zur Heimhilfe im 2. Bildungsweg  

Reise- und Nächtigungskosten sowie allfällige sonstige Ausgaben (Kopierbeiträge, Literatur, Prüfungsgebühren etc.) sind von einer Förderung ausgenommen.

Gültigkeit: Aktuelle Förderperiode (01.09.2015 bis 31.08.2018)

Mitglieder der AK NÖ, die im 2. Bildungsweg eine Ausbildung zur Heimhilfe absolviert haben.

Hinweis: Personen mit einem aktuellen Leistungsbezug des AMS NÖ (Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe) können nur gefördert werden, wenn sie zuvor in NÖ AK-zugehörig beschäftigt waren! Andernfalls ist eine Antragstellung erst möglich, wenn innerhalb der Antragsfrist (siehe unten) eine AKNÖ-zugehörige Beschäftigung aufgenommen wird.

  • AKNÖ-Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Antragsstellung
  • die Ausbildung wird im 2. Bildungsweg absolviert.
    D.h. es liegt eine zumindest einjährige Erwerbstätigkeit vor Ausbildungsbeginn vor. Folgendes ist hierbei zu beachten:
    • Lehrzeiten werden angerechnet
    • Zeiten von Ferialarbeit alleine sind nicht ausreichend
  • Förderfähig sind nur selbst (privat) getragene Kosten
  • die Ausbildung wird bis spätestens 31.08.2018 abgeschlossen
  • Kurskosten waren selbst zu tragen

50 % der förderfähigen Ausbildungskosten bis zu maximal 500,00 EUR nach Kursabschluss

Antragstellung bis längstens sechs Monate nach Ausbildungsabschluss (es gilt das Prüfungsdatum bzw. das Kursende)

Hinweis: Das Prüfungsdatum muss jedenfalls in die oben angeführte Förderperiode fallen.

ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose, Frauen