Drucken
Eingliederungsbeihilfe – AMS VLBG
Vorarlberg

Arbeitsverhältnis von Personen, die

  • älter als 45 Jahre sind
  • unter 25 Jahre alt und seit mindestens sechs Monaten arbeitslos sind
  • mindestens 25 Jahre alt und seit mindestens 12 Monaten arbeitslos sind
  • akut von Langezeitarbeitslosigkeit bedroht sind, z. B. WiedereinsteigerInnen oder BildungsabsolventInnen mit fehlender Berufspraxis. In diesem Fall gelten besondere Bedingungen.

Hinweis: Die Altersgrenzen können regional unterschiedlich sein.

Alle ArbeitgeberInnen ausgenommen AMS, politische Parteien, Clubs politischer Parteien, radikale Vereine sowie der Bund

  • Die Förderung ist an ein Beratungsgespräch zwischen dem AMS und der/dem ArbeitgeberIn bezüglich der zu fördernden Person gebunden.
  • Dies erfordert, dass die/der FörderungswerberIn vor Beginn der Beschäftigung mit der/dem zuständigen BeraterIn in der regionalen Geschäftsstelle des AMS Kontakt aufnimmt.
  • Die Förderung besteht in einem Zuschuss zu den Lohnkosten.
  • Förderungshöhe und -dauer werden im Einzelfall je nach arbeitsmarktpolitischen Erfordernissen zwischen AMS und ArbeitgeberIn vereinbart.

Arbeitsmarktservice Vorarlberg
Internet: http://www.ams.at/vbg 

Regionale Geschäftsstellen des AMS Vorarlberg sind aufgelistet unter:
Internet: http://www.ams.at/vbg/service-unternehmen/personalsuche/geschaeftsstellen/adressen

Die Förderung ist an ein Beratungsgespräch zwischen AMS und ArbeitgeberIn bezüglich der zu fördernden Person gebunden.

Dies erfordert, dass dier/der FörderungswerberIn vor Beginn der Beschäftigung mit der/dem zuständigen BeraterIn der regionalen AMS-Geschäftsstelle Kontakt aufnimmt.

ArbeitgeberInnen/Unternehmen/Institutionen, ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose, Frauen