Drucken
Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten Vlbg
Vorarlberg
  • Ankauf von fertig gestellten Diplomarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen
  • Im Einzelfall können besondere Kosten, die mit der Erstellung der Arbeit in direktem Zusammenhang stehen (z. B. Portokosten für die Durchführung einer schriftlichen Umfrage), gefördert werden. Voraussetzung ist, dass die Arbeit bereits fertig gestellt bzw. die Fertigstellung absehbar ist und die Kosten die allgemeine Norm übersteigen.
  • Nicht gefördert werden können Kosten für die Beschaffung von Literatur, Reisekosten zwischen Studien- und Heimatort oder Kosten von technischen Geräten, die in weiterer Folge im Besitz des Autors oder der Autorin verbleibe
  • Bei einer späteren Drucklegung der Master- bzw Diplomarbeit, Dissertation oder Habilitationsschrift und einem Ansuchen um Druckkostenzuschuss wird eine bereits gewährte Landesförderung für Master- und Diplomarbeiten, Dissertationen und Habilitationen berücksichtigt.
  • AbsolventInnen vor ordentlichen Diplom- und Masterstudien (2. Stufe Bologna)
  • AbsolventInnen von ordentlichen Doktoratsstudien (3. Stufe Bologna)

Diplom- und Masterarbeiten:

  • Thema aus der Themenbörse des Landes
  • Beurteilung der Arbeit mit „Sehr gut“
  • in Einzelfällen sind Arbeiten zu anderen vorarlbergspezifischen Themen möglich

Dissertationen:

  • personeller oder inhaltlicher Bezug zu Vorarlberg
  • Benotung mit "Sehr gut" oder "Gut"

Ankaufsförderung

Ankaufsförderung zwischen 300,00 EUR (Diplom-/Masterarbeiten) und 500,00 EUR (Dissertationen)

Amt der Vorarlberger Landesregierung
Abt. Wissenschaft und Weiterbildung
Landhaus
Römerstraße 15
6901 Bregenz
Kontakt:
Mag. Ira Stüttler
Tel.: 05574/551-22211
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.vorarlberg.at/Wissenschaft

Einreichung des Förderantrages nach Studienabschluss

ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose, Lehrlinge/SchülerInnen/Studierende