E-Mail PDF  Drucken
Titel
AK OÖ – Förderprogramm für Diplom-, Doktorats- und Masterarbeiten
Region
Oberösterreich
Hinweis
Was wird gefördert
  • Abschlussarbeiten von Diplom-, Doktorats- und Masterstudien an Universitäten und Fachhochschulen in Österreich. Diese haben sich auf ein von der Arbeiterkammer ausgeschriebenes Thema zu beziehen. (Sh. Themenangebot)
  • Eine Bewerbung mit Bachelorarbeiten sowie bereits abgeschlossenen Diplomarbeiten/Dissertationen/Masterarbeiten ist nicht möglich.

Hinweis: Mit Bachelorarbeiten und bereits abgeschlossenen Arbeiten ist eine Bewerbung um den Wissenschaftspreis bei der AK OÖ möglich.
Voraussetzung dafür ist, dass sich das Thema der Arbeit auf die ausgeschriebene Forschungsfrage bezieht.

Wer wird gefördert

Studierende an einer Universität oder Fachhochschule in Österreich

Voraussetzungen
  • Themenvereinbarung mit der AK OÖ
  • Vorlage eines schriftlichen Konzepts und Information der AK OÖ über Betreuung der Abschlussarbeit von Seiten der Universität/FH
  • Erwünscht (aber nicht unbedingte Voraussetzung) ist die AK OÖ-Mitgliedschaft der Bewerberin/des Bewerbers bzw. Mitgliedschaft eines Elternteils
Förderart
Höhe
  • Maximal 1.100,00 EUR in Form eines Stipendiums
  • Am Beginn (nach positiver Begutachtung des Konzepts) werden 220,00 EUR ausbezahlt,
  • der Rest (bis zu 880,00 EUR) nach Abgabe und Bewertung der fertigen Arbeit durch den/die zuständige AK-Betreuerin
  • (Mit-)Finanzierung etwaiger Erhebungskosten
Förderungsträger/ Ansprechpartner

Kammer für Arbeiter und Angestelle OÖ
Volksgartenstraße 40
4020 Linz
Wissenschafts- und Forschungsmanagement
Tel.: 050/6906-3381
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Internet: http://ooe.arbeiterkammer.at 

Kontakt:
Dr. Wolfgang Stagel
Tel.: 050/6906-3383
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fristen

auf Anfrage

Zielgruppe
ArbeitnehmerInnen/Arbeitsuchende/Arbeitslose, Lehrlinge/SchülerInnen/Studierende